Lichtblick für Horror Fans: Perception

Header Gamesphilephoto
Nach dem bitteren Aus für Silent Hills und der zunehmend schwindenden Hoffnung auf eine Wiederaufnahme des Projektes, lässt nun ein über Kickstarter finanzierter Horrortitel die Herzen der Genre Fans höher schlagen.

Die Rede ist von Perception, dem aktuellen Titel des Unternehmens The Deep End Games. Sicherlich ist hier das Gameplay und die Story eine ganz andere als bei Silent Hills, aber zugleich auch etwas, dass wir nicht bereits hunderte von Malen gesehen haben. Denn unsere Protagonisten, oh und das möchte ich noch einmal besonders hervorheben, also die Dame die wir spielen ist blind. Sie kann sich nur anhand von Echos orientieren, die wir als Spieler erzeugen.

Nachteil dabei ist allerdings, dass Cassie mit den Geräuschen ungewollt auch Gegner anzieht. Abgesehen davon ist der visuell Stil des Spiels sehr speziell, wodurch er noch einmal separat auf sich aufmerksam macht. Zugegeben Kulissen wie Friedhöfe und alte verlassene Häuser kennen wir bereits zu genüge, dies aber im Zusammenhang mit der doch sehr speziellen Darstellung und den durch das Echo ausgelösten Geräuschen wirkt der Titel schon sehr vielversprechend. Und das, obwohl ich eigentlich Spiele aus der Ego Perspektive so gar nicht schätze. Dennoch dieser Titel könnte eine Ausnahme sein.

Nähere Informationen zum Spiel könnt ihr im Übrigen unten im Beitrag als Video finden und wem das noch nicht reicht, der sollte noch einmal schnell bei Kickstarter vorbeischauen. Denn hier wird das Spiel noch bis zum morgigen Tag finanziert und kann somit vielleicht noch das eine oder andere Stretch Goal erreichen.

You may also like...