Yooka-Laylee der geistige Nachfolger von Banjo-Kazooie

Yooka-Laylee
Bereits vor einigen Wochen hatte man uns das Projekt Ukulele vorgestellt, welches nun über den Titel Yooka-Laylee via Kickstarter finanziert wird und alle Rekorde sprengt.

Auch ich hatte schon über den geistigen Nachfolger von Banjo-Kazooie berichtet. Bislang lautete der Arbeitstitel des Spiels aber noch Projekt Ukulele. Doch nun hat das Kind einen Namen: Yooka-Laylee.

Bei Yooka-Laylee handelt es sich um einen 3D-Plattformer der einen sehr schnell an Banjo-Kazooie denken lässt. Dies liegt aber nicht nur an der besonders farbenfrohen und detailverliebten Welt, sondern vor allem auch am Soundtrack durch den ich mich direkt an Banjo-Kazooie erinnert fühlt.

Verantwortlich für dieses vielversprechende Spiel ist das Unternehmen Playtonic Games, welches aus einem Zusammenschluss mehrerer ehemaligen Rare Mitarbeitern gegründet wurde, die bereits damals an der Entwicklung von Banjo-Kazooie beteiligt waren.

Dennoch wird das Spiel nicht direkt an Banjo-Kazooie anknüpfen, auch wenn durchaus eine starke Ähnlichkeit zu erkennen ist. So ziehen wir dieses Mal nicht mit Bär und Vogel los, sondern starten in ein neues Abenteuer mit Yooka einer sehr knuffigen Eidechse, die übrigens keine Shorts trägt und Laylee einer Fledermausdame.

Um das Spiel nun noch in das Ladenregal zu bringen, benötigt man unser alle Mithilfe. So hat man Yooka-Laylee am gestrigen Tag, dem 1. Mai 2015 bei Kickstarter eingestellt. Benötigt wurde ein Mindestziel in Höhe von 175.000 Pfund für dessen Erreichen 45 Tage angesetzt waren. Doch dieses Ziel konnte bereits nach 40 Minuten erreicht werden, sodass nur noch die Stretch-Goals ausstehen und davon aktuell um genau zu sein auch nur noch eines.

Somit sollte der Verwirklichung von Yooka-Laylee aus finanzieller Sicht hoffentlich nichts mehr im Wege stehen. Wer nun noch etwas zu dem Projekt beisteuern möchte kann dies übrigens hier tun.

Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall jetzt schon richtig gespannt und freue mich schon sehr auf diesen Titel, der übrigens für Windows, Mac, Linux, Wii U, Playstation 4 und Xbox One erhältlich sein wird.

Quellen: http://www.playtonicgames.com/

You may also like...