Another Code: Doppelte Erinnerung – Kapitel 1 Begegnung mit D.

Header Another Code

Eigentlich wollte ich nur meine Reviews aufarbeiten und meine Seite wieder auf Vordermann bekommen, doch dann kam Another Code: Doppelte Erinnerung. Um mir das Spiel erneut ins Gedächtnis zu rufen, habe ich es noch einmal gestartet. Dieses Mal mit dem Ziel, auch D. sein Happy End zu bescheren.

Nach einigen Recherchen im Internet ist mir dann allerdings aufgefallen, dass es eine große Uneinigkeit darüber gibt, was D.`s Erinnerungen nun zurückbringt. Einige behaupten man müsse alle Karten für das DAS finden damit er sich erinnern kann. Das stimmt aber auf jeden Fall nicht, denn ich hatte bereits alle Karten für das DAS und D. hat sich trotzdem nicht erinnert. So gibt es noch zahlreiche Gerüchte, die kursieren. Darum habe ich nun mal aufgeschrieben, wie ich es geschafft habe, dass D. sich am Ende an alles erinnert.

Wichtige Notiz vorweg: Innerhalb der Lösung habe ich zwischendurch geschrieben, ihr möchtet Bilder genau untersuchen. Das bedeutet alle Personen, sowie das Bild selbst anklicken, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Das werde ich im Text nicht noch einmal separat erwähnen. 

Das Spiel habe ich übrigens auf einem bereits bestehenden Speicherplatz erneut begonnen. Ihr könnt, sobald ihr das Spiel einmal beendet habt, nach dem Abspann auf einem Geburtstagskuchen die Kerzen via Mikrofon auspusten. Danach könnt ihr den Spielstand speichern, der wieder bei Kapitel 1 startet. Auf diesem könnt ihr das Spiel dann wieder wie gewohnt aufnehmen.

Die Schiffsfahrt

Alles beginnt mit einem jungen Mädchen, das offensichtlich schläft und von Albträumen geplagt wird, sowie mit einem Gerät, dass auf den Namen DAS (Duales Another System) hört. Dieses erfasst erst eure biometrischen Daten, indem ihr euren Zeigefinger auf das Touchpad legt, danach erhaltet ihr eine Nachricht von einem Richard.

Ist eure Protagonisten Ashley dann erwacht, seht ihr, dass ihr euch auf einem Schiff befindet, welches auf dem Weg zur Blood-Edward-Insel ist. Schon in der Begrüßung des DAS war die Rede von diesem Ort. Denn hier wollte Richard, euer Vater, euren 14. Geburtstag mit euch feiern.

Sprecht nun mit eurer Tante Jessica über alle Punkte und ihr werdet das eine oder andere Interessante über Ashley`s Leben erfahren. Ist dies erledigt, schaltet sich automatisch eine Sequenz ein, in der der Kapitän euch darüber informiert, dass ihr angekommen seid.

Am Pier stellt ihr dann allerdings fest, dass kein Papa da ist. Jessica will somit los gehen, um ihren Bruder zu suchen. Ashley hingegen stellt sich bockig an und wartet beim Kapitän. Sprecht mit ihm über alle Punkte. Danach wird Ashley feststellen, dass Jessica bereits sehr lange weg ist, warum ihr dieser folgen solltet.

Der Anleger

Ihr könnt ab diesem Punkt selbst die Insel unter die Lupe nehmen und solltet den Weg zu einer kleinen Zugbrücke folgen. Hier werdet ihr Jessica dann schreien hören. Im Anschluss daran wird die Zugbrücke dann hochgezogen. Zu eurer Rechten könnt ihr dann eine Winde sehen, die ihr dann mithilfe des Touchpads bewegen solltet.

Danach folgt ihr dem Weg über die Brücke. Nach einigen Metern kommt ihr dann an eine Steintafel, die euch verkünden wird, dass ihr euch auf dem Gelände der Familie Edward befindet.

Die Hauptinsel

Ein Stück weiter geradeaus kommt ihr dann an ein rostiges Tor, welches abgeschlossen ist. Untersucht in der Nahansicht die rechte Seite. Hier befindet sich ein Metallkasten mit mehreren Knöpfen. Doch das Zahnrad scheint zu fehlen. Seht euch danach den Wegweiser zu eurer rechten an und setzt ihn mittels Touchpad wieder zusammen. Danach solltet ihr ein Foto davon schießen. Folgt im Anschluss dem rechten Weg.

Auf dem Friedhof

Ihr findet euch nach kurzer Zeit auf einem Friedhof ein. Auf dem allerdings nur noch 2 intakte Grabsteine stehen. Diese solltet ihr allerdings unbedingt beide untersuchen. Geht danach weiter, in Richtung hinterer Teil des Friedhofes. Hier findet ihr eine große Steinplatte, die ihr zur Seite schieben solltet. Danach werdet ihr auf einen Geist treffen, mit dem ihr euch länger unterhaltet. Im Laufe des Gespräches wird D. dann einfach verschwinden und ihr könnt euren Weg fortsetzen.

Die Mine

Es geht in Richtung Mine. Hier solltet ihr die Maschine auf der linken Seite genauer untersuchen. Auf dieser findet sich ein Schild, das stark verrostet ist. Verlasst diese Ansicht darum wieder und dreht euch um. Neben einer Lore steht ein kleiner roter Werkzeugkasten, indem ihr ein Zahnrad findet. Dieses steckt ihr ein. Gegenüber des Werkzeugkastens, in Richtung Wassertrum, findet ihr einen weiteren Werkzeugkasten. In diesem befinden sich Stahlbürsten, von denen ihr ebenfalls eine mitnehmen solltet.

Die Stahlbürste könnt ihr dann mit dem verrosteten Schild der Förderbandmaschine anwenden. Habt ihr es ausreichend gereinigt, wird dies über ein akustisches Signal bestätigt. Danach kann Ashley das Schild lesen und ihr könnt ein Foto davon machen. Nun solltet ihr euch auf den Weg, zurück zum Eingangstor machen.

Das Eingangstor

Vor dem Tor angekommen könnt ihr nun mithilfe des DAS die beiden Bilder von dem Wegweiser und dem Schild übereinanderlegen, sodass ihr das vollständige Symbol (welches nun mithilfe der Knöpfe auf dem Metallkasten nachgestellt werden muss) einsehen, bzw. erahnen könnt (Diese passen nicht zu 100 % übereinander, da ein aufeinanderlegen an dieser Stelle wohl nicht gedacht ist). Danach solltet ihr den Metallkasten erneut untersuchen und das Zahnrad mit diesem verwenden. Drückt dann noch auf die korrekten Knöpfe (rechts oben und unten mittig) und das Tor öffnet sich.

Das Pförtnerhaus

Im Innenhof angekommen, findet ihr dann auf der linken Seite ein kleines Pförtnerhäusschen. Noch bevor ihr es betreten könnt, findet ihr Jessicas Brille. Im Inneren dann einen Forschungsbericht, eine DAS-Karte (neben den Büchern) und einige Eisenkugeln.

Verlasst ihr die Hütte dann wieder, trefft ihr erneut auf D. Nach dem Gespräch mit D. solltet ihr die beiden Skulpturen, links und rechts des Tores untersuchen. Die eine Hand hält eine Eisenkugel fest, die andere nicht. Geht darum zurück in das Pförtnerhäuschen und holte euch eine Eisenkugel, die ihr danach mithilfe des Touchpads in die rechte Hand werft. Im Anschluss öffnet sich auch dieses Tor, was ihr nun passieren könnt. Doch bevor ihr in das zweite Kapitel startet, fasst Ashley noch einmal alle Ereignisse zusammen. Hier die Antworten die ihr auswählen solltet:

1. Jessica
2. Familie Edward
3. Henry und Thomas
4. seinen Vater
5. die Titelseite des Berichts

Weiter zu: 

2. Kapitel
3. Kapitel
4. Kapitel
5. Kapitel
6. Kapitel

You may also like...