Projekt Hearthstone – Folge 9 Das gewertete Spiel

Header Hearthstone

In der 2. Ausgabe „Das Spielprinzip“ habe ich das ungewertete- und gewertete Spiel schon einmal angesprochen. Bin aber nur grob auf deren Inhalt eingegangen, da es vielmehr in diesem Beitrag darum ging, euch zu zeigen, wo ihr die verschiedenen Optionen findet. Heute möchte ich mich jedoch ausschließlich mit dem gewerteten Spiel befassen.

Das gewertete Spiel. Hört sich ja doch schon Herausfordernder an als ungewertet. Und genau das ist es auch, denn in diesem Bereich, werden eure Leistungen, anhand von Sieg und Niederlagen gemessen.

Ihr findet das „Gewertet Spiel“ im Menü unter dem Punkt „Spielen.“ Dort findet ihr dann wieder zwei Kategorien „Ungewertet“ und „Gewertet.“ Des Weiteren könnt ihr im untern Bildschirmbereich festlegen, ob ihr mit einem eigenen Deck oder einem Basisdeck antreten wollt.

Habt ihr euch dann für ein Deck und einen Helden entschieden, braucht ihr nur noch unten rechts auf „Gewertetes Spiel“ drücken und die Partie startet.

image

Alle Spieler starten in ihrer aller ersten Runde, auf der gleichen Platzierung, Nummer 25 „Wütendes Huhn.“ Nun beginnt ihr ähnlich, wie auch in dem ungewerteten Modus, gegen andere Spieler anzutreten. Gewinnt ihr, erhaltet ihr einen Stern. Verliert ihr, macht auch das noch nichts. Nächste Runde klappt es besser.

Um die Position „Wütendes Huhn“ zu verlassen, benötigt ihr 2 Sterne. Also 2 Siege. Ob ihr eine oder mehrere Niederlagen dazwischen erleiden musstet, ist vollkommen egal. Bis zum 21. Rang ändert sich auch nichts an dieser Spielweise. Ihr benötigt immer 2 Sterne, um weiter aufzusteigen.

Schafft ihr es 3 Spiele am Stück zu gewinnen, habt ihr eine Siegessträhne und erhaltet einen Bonusstern. Gewinnt ihr danach auch weiterhin, erhaltet ihr weitere Sterne, bis zu einer Niederlage. Dies gilt aber nur bis zum 6 Rang. Danach erhaltet ihr keine weiteren Bonussterne mehr.

Eine weitere Möglichkeit an Bonussterne zu kommen, bietet sich aus folgender Variante. Manchmal kommt es vor, dass ihr gegen einen Spieler antretet, der bereits einen Rang höher ist, als ihr selbst. Schafft ihr es, das Spiel gegen diesen zu gewinnen, erhaltet ihr ebenfalls einen Bonusstern.

Wie bereits angesprochen, ändert sich an der Spieltechnik, bis Rang 21 nichts. Ab dem 20 Rang benötigt ihr dann allerdings 3 Sterne, um weiter aufzusteigen. Außerdem könnt ihr ab sofort auch Sterne bei Niederlagen verlieren. Aber keine Sorge, ihr könnt nicht wieder unter Rang 20 fallen. Dennoch ist der höhere Anspruch deutlich zu merken, denn ab sofort, werden immer mehr Sterne von euch verlangt. So müsst ihr ab Rang 15 bereits 4 Sterne pro Rang erreichen und ab dem 10 Rang 5 Sterne.

Schafft ihr es dann noch auf dem 1 Rang „Gastwirt“ 5 Sterne zu erzielen, werdet ihr zur Legende. Möchte jemand mit diesem Rang dann weiter machen, tritt er/sie nur noch gegen weitere Legenden an.

Mit Beginn des neuen Monats endet die Saison für das gewertete Spiel dann wieder und es beginnt eine neue. Für jeden Rang, den ihr am Ende einer Saison erreicht habt, erhaltet ihr einen Bonusstern für den Beginn der neuen Saison. Befindet ihr euch außerdem auf Rang 20 oder weiter vorn, erhaltet ihr einen neuen Kartenrücken. Diesen findet ihr dann unter Optionen.

Weitere Vorteile des gewerteten Spiels

Im gewerteten Spiel könnt ihr neben dem Erklimmen von Rängen auch ganz bequem eure Quests absolvieren. Des Weiteren erhaltet ihr wie im ungewerteten Spiel, 10 Gold für 3 Siege. Außerdem könnt ihr mit dem gewerteten Spiel, wie oben schon erwähnt weitere Kartenrücken freischalten.

So viel erst einmal zum gewerteten Spiel. Neues im Bereich Hearthstone gibt es dann kommenden Samstag von mir.

You may also like...