Projekt Hearthstone – Folge 8 Klassische Karten

Header Hearthstone

In der 3. Folge haben wir uns bereits mit den Basiskarten befasst. Da hier aber noch nicht alle Effekte zu finden sind, habe ich mir gedacht, ich mache diese Woche mal mit den klassischen Karten weiter. Auch hier habe ich jetzt nicht alle Karten beschrieben. Ich habe mir einfach mal die wichtigsten Effekte raus gesucht, auf die wir noch nicht eingegangen sind bzw. die Karten, die ggf. noch Fragen aufwerfen könnten. Hier also die weiteren Erklärungen zu den klassischen Karten:


Argentumknappin
Scharlachrote FanatikerinWache von Silbermond

ArgentumknappinScharlachrote FanatikerinWache von SilbermondArgentumkommandant

„Gottesschild“ Wie auch der Effekt Spott, wird Gottesschild für euch sichtbar auf dem Spielfeld dargestellt. So wird die Karte, die über einen Gottesschild verfügt, von einem goldenen Schimmer umgeben. Verfügt ein Diener von euch über Gottesschild, so kann er bei seinem ersten Angriff nicht verletzt werden, ganz egal ob dieser von euch oder von dem Gegner ausgelöst wird.

Junger DrachenfalkeScharfseher von ThrallmarTobender Worgen

Juger DrachenfalkeScharfseher von ThrallmarTobender WorgenWindzornharpie

„Windzorn“ Spielt ihr einen Diener aus, der über Windzorn verfügt, kann dieser in einer Runde gleich 2 Mal angreifen. Dies ist natürlich nicht mehr möglich, wenn der Diener vorher stirbt.

LepragnomBeutehamstererBlutmagier Thalnos

LepragnomBeutehamstererBlutmagier ThalnosErntegolemMonstrositätCairne Bluthuf

„Todesröcheln“ Hierbei handelt es sich um einen Effekt, der ausgelöst wird, sobald der Diener stirbt, der über diesen verfügt. Zum Beispiel der Lepragnom. Er fügt dem feindlichen Helden 2 Schaden zu, sobald er stirbt. Die Effekte können hier aber ähnlich dem Kampfschrei ganz unterschiedlich ausfallen und variieren von Karte zu Karte.

WorgenspitzelDschungelpantherSchlingendorntiger

WorgenspitzelDschungelpantherSchlingendorntigerRabenholdtassassine

„Verstohlenheit“ Auch hierbei handelt es sich wieder um einen Effekt, der optisch hervorgehoben wird. So werden Karten die über Verstohlenheit verfügen, von einem Nebel umgeben. Diese Karten können nicht vom Feind angegriffen werden, bis sie nicht selber zum ersten Mal angreifen.

Wütendes HuhnAmani BeserkerTaurenkrieger

Wütendes HuhnAmani BerserkerTaurenkriegerTobender WorgenHasserfüllte Schmiedin

„Wutanfall“ Sobald ein Diener, der über die Eigenschaft Wutanfall verfügt und im Kampf verletzt wird, tritt der auf der Karte beschriebene Effekt in Kraft. Wie zum Beispiel beim Amani Berserker +3 Angriff.

EisenschnabeleuleZauberbrecher

EisenschnabeleuleZauberbrecher

„Bringt einen Diener zum Schweigen“ Einen Diener zum Schweigen bringen bedeutet, dass die Eigenschaft über die ein gegnerischer Diener verfügt gelöscht wird. Hat euer Gegner zum Beispiel einen Spott auf dem Spielfeld und ihr bringt diesen zum Schweigen, ist die Fähigkeit Spott verschwunden. Er ist nur noch ein ganz normaler Diener wie auch andere. Dies könnt ihr in der Regel auf alle Effekte, außer Verstohlenheit anwenden.

Meeres RieseBergrieseGeschmolzener Riese

Meeresriese, Bergriese, Geschmolzener Riese

„Kostet (1) weniger…“ Hierbei ist gemeint, dass die Karte 1 Manakristall weniger kostet, wenn ein bestimmtes Kriterium erfüllt ist. Dies unterscheidet sich je nach Karte und kann bereits ausgespielte Diener oder auch Karten auf der eigenen Hand meinen.

Geheimnisbewahrerin

Geheimnisbewahrerin

„Erhält jedes Mal +1/+1, wenn ein Geheimnis ausgespielt wird“ Einige Helden verfügen über Geheimnisse. Spielt ihr ein solches Geheimnis aus, erhält die Geheimnisbewahrerin jedes +1/+1.

Untergangsverkünder

Untergangsverkünder

„Vernichtet zu Beginn Eures Zuges ALLE Diener“ Bei dieser Karte ist Vorsicht geboten. Denn sie muss eine Runde überleben, um Ihren Effekt zu nutzen und sie vernichtet, ALLE Diener auf dem Spielfeld, also auch eure.

Uralter WächterRagnaros der Feuerfürst

Uralter WächterRagnaros der Feuerfürst

„Kann nicht angreifen“ Im Spiel werdet ihr auf einige Karten stoßen, die selber nicht angreifen können. Ihre Angriffspunkte dienen somit nur der eigenen Verteidigung, doch Ragnaros der Feuerfürst zum Beispiel, hat dafür noch einen weiteren netten Effekt dabei.

Kaiserkobra

Kaiserkobra

„Vernichtet jeden Diener, der von diesem Diener verletzt wurde“ Diese Karte besitzt ein Gift, dass Diener, die von der Kaiserkobra verletzt wurden, sofort tötet. Egal wie hoch Angriff und Verteidigung auch sind.

König Mukla

König Mukla

„Kampfschrei: Gebt Eurem Gegner 2 Bananen“ Die 2 Banenen um die es sich handelt sehen wie folgt aus: Ein Diener erhält +1/+1.

Baron Geddon

Baron Geddon

„Fügt am Ende Eures Zuges ALLEN anderen Charakteren 2 Schaden zu“ Auch diese Karte ist wieder mit Vorsicht zu genießen. Denn sie fügt allen anderen Kreaturen und Helden 2 Schaden zu.

Nozdormu

Nozdormu

„Spieler haben nur jeweils 15 Sekunden für ihren Zug“ Mit Nozdormu verändert ihr Zeitfenster, das den Spielern für ihre Entscheidungen zur Verfügung steht.

Ysera

Ysera

„Zieht am Ende Eures Zuges eine Traumkarte“ Ich habe diese Karte noch nie gespielt. Dennoch habe ich mich mal im Internet bezüglich der Traumkarten schlaugemacht. Diese sollen wie folgt aussehen:

Albtraum : 0 Mana +5/+5 für einen Diener deiner Wahl, stirbt am Anfang deines nächsten Zuges.
Lachende Schwester : 3 Mana 3/5 Kreatur, kann nicht das Ziel von Zaubern oder Heldenfähigkeiten sein
Smaragddrache : 4 Mana 7/6 Drache
Traum : 0 Mana – Bringe einen Diener deiner Wahl auf die Hand seines Besitzers zurück.
Ysera erwacht: 2 Mana Füge allen Charakteren außer Ysera 5 Schaden zu.

Wer jetzt der Meinung ist ich habe irgendwas wichtiges vergessen oder übersehen, der lässt mir einfach einen Kommentar da, damit ich noch was nachtragen kann. Alternativ hört ihr zu Hearthstone in der kommenden Woche von mir.

You may also like...