Projekt Hearthstone – Folge 7 Gold

Header Hearthstone

In der vergangenen Woche haben wir uns mit dem Thema „Die Basiskarten der Helden“ beschäftigt. Zugegeben das war viel mehr Arbeit als ursprünglich gedacht und ich habe auch kurzzeitig darüber nachgedacht, diesen Part in zwei Folgen zu splitten. Da ich das aber irgendwie blöd fand, zumal dann ausgerechnet der Held, auf den man wartet, erst in der nächsten Woche kommt, habe ich den Beitrag dann doch vollständig veröffentlicht. Aus diesem Grund habe ich mich diese Woche für ein einfacheres Thema entschieden. Dem Gold verdienen in Hearthstone.

Für den, der es noch nicht weiß oder es einfach vielleicht schon wieder vergessen hat, ich spiele Hearthstone vollkommen unabhängig von Echtgeld. Das heißt, ich habe noch nie welches für das Spiel eingesetzt und habe es auch nicht vor. Von daher kann ich Gold natürlich immer gebrauchen. Und wenn ihr es ähnlich machen wollt wie ich, dann seid auch ihr auf die geringsten Mengen davon angewiesen, um weiter zu kommen.

Aber wofür brauche ich Gold überhaupt?

Das Gold im Spiel ist eure Währung, gegen die ihr neue Karten Pakete kaufen könnt. Ihr könnt dafür entweder eine Profipackung kaufen oder eine Packung Goblins gegen Gnome.

Außerdem ist das Gold euer Schlüssel zur Arena. Denn der Zutritt kostet 150 Gold pro Teilnahme. Hier könnt ihr noch ganz andere Gewinne abräumen, je nachdem bis wohin ihr kommt, erhaltet ihr Profipackungen, Gold und/oder Arkanenstaub.

Zusätzlich dazu könnt ihr euch mit dem Gold im Spiel die weiteren Flügel zu Naxxramas kaufen. Ich gehe einfach mal davon aus, dass dies dann auch für das neue Add-On der Schwarzfels zutrifft, auch wenn dies bislang reine Spekulation ist.

Wie bekomme ich Gold?

Um Gold zu erhalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist es, die täglichen Quests zu erledigen. Diese können variieren, sodass ihr 40,60 oder 100 Gold pro Quest erhalten könnt.

Eine andere Möglichkeit ist es, sich im Spiel zu beweisen. Für 3 Siege ob gewertet oder ungewertet (Duelle gegen Freunde oder die KI zählen nicht) erhaltet ihr 10 Gold.

Alternativ könnt ihr euch auch in der Arena beweisen, wo ihr als Gewinn ebenfalls Gold erhalten könnt. Doch dies ist oftmals nicht einmal die Summe, die ihr für den Eintritt bezahlt habt. Allerdings erhaltet ihr hier noch weitere Belohnungen neben dem Gold.

Tja und dann gibt es noch die versteckten Quests. Mit diesen könnt ihr ebenfalls Gold erhalten, dafür müsst ihr aber bestimmte Aufgaben bewältigen.

Versteckte Quests (nicht Wiederholbar)

Der Duellant:
Spielt 3 Spiele im Modus Spielen und erhaltet dafür 100 Gold. 

Mit Tempo 100:
Gewinnt 100 Spiele in einem Modus nach Wahl und erhaltet dafür 300 Gold.

Strahlender Sieger:
Gewinnt 1.000 Spiele in einem Modus nach Wahl und erhaltet dafür 300 Gold.

Basis gesichert:
Sammelt alle Karten des Basissets und erhaltet 100 Gold.

Alles meins:
Sammelt alle Karten des Profisets und erhaltet weitere 100 Gold.

Auf geht es:
Spielt alle Helden frei und erhaltet 100 Gold.

Der wahre Profi:
Besiegt alle Helden auf der Profistufe gegen den Gastwirt und erhaltet 100 Gold.

Dies sind die Möglichkeiten um Verhältnismäßig schnell in Hearthstone an Gold zu kommen und dieses auch gleich weider zu investieren.

You may also like...