Silent Hills

Artikelbild Silent Hill
Auf der Gamescom 2014 stellten Hideo Kojima und Star-Regisseur Guillermo del Toro, mittels eines spielbaren Teasers, den neuen Ableger der Silent Hill Reihe namens Silent Hills vor.

Ich weiß ich bin spät dran, aber was soll ich machen. Also verspätet hier grundlegende Informationen zum neuen Spiel Silent Hills.

Auf der Gamescom 2014 wurde das mysteriöse Spiel namens P.T. vorgestellt, das über einen Teaser bereits angespielt werden konnte. Am Ende des Teasers angekommen, war aber wohl ersichtlich, dass es sich hierbei um kein unbekanntes Werk handelte, sondern viel mehr um ein viel größeres Projekt. So sah man am Ende einen Mann der dem Schauspieler Norman Reedus glich und der offensichtlich für den neuen Protagonisten herhält. Wer im übrigen Interesse daran hat, sich den Teaser mal anzusehen findet hier ein Video:

Dennoch hielt man sich mit weiteren Informationen anfangs vornehm zurück. Doch trotz der Schweigsamkeit drangen nun einige Informationen und Gerüchte an die Medien und Presse.

So steht zum Beispiel unter anderem die Frage aus, ob das Spiel gegebenenfalls in mehrere Episoden aufgeteilt werden soll. Was ich persönlich eher nachteilig finde. Da ich mir zum einen die Frage der Kosten stelle und zum anderen fürchte, dass dies dem Spiel nicht gut tut und dadurch einiges an Atmosphäre verloren geht.

Des Weiteren bleibt offen ob das Spiel in der Ego-Perspektive oder Third-Person-Perspektive erscheinen soll. Wobei es hier schon die eine oder andere Äußerung gibt, die dazu neigt, dass der Spieler selbst zwischen beiden Perspektiven entscheiden kann. Was für mich begrüßenswert wäre, denn zum einen komme ich in der Ego-Perspektive nicht klar, weswegen das Spiel direkt von meiner Wunschliste fallen würde und Silent Hill war eigentlich immer ein Spiel in der Third-Person-Sicht.

Die Alternative wäre dann wohl die Third-Person-Perspektive, die sich nur in einigen Abschnitten in die Ego-Perspektive ändert. Für mich dennoch eine Katastrophe.

Heiß diskutiert wird auch darüber ob das Spiel eine lineare- oder eine Open-World-Spielführung erhält. Grund dafür ist, dass man durchscheinen lies, dass das Spiel auf Basis der FOX Engine entsteht, welches primär für Spiele mit offenen Welten kreiert wurde.

So oder so ist mit einem Release vor 2016 nicht zu rechnen, weswegen das Entwicklerteam noch entsprechend Zeit hat, sich in diesen Bereichen festzulegen.

Wer nun noch interessiert daran ist sich einen ersten Eindruck von dem vielversprechenden Spiel zu machen, der findet hier einen kurzen Trailer:

Quellen: Giga Games
Computer Bild
Game Star

You may also like...