Projekt 52 Games – Thema 24 Weltraum

Star Fox Header

Das neue Thema der Woche ist raus und meine Damen und Herren ich darf vorstellen es ist Weltraum. Mit Entsetzen habe ich hierbei aber gerade festgestellt das der nette Joe von Arrcarde, sich bereits der Spiele angenommen hat, über die ich schreiben wollte. Seinen Beitrag findet ihr hier.

Doch habe ich gesehen, dass er sich mit dem Klassiker beschäftigt hat, ich möchte mich hingegen mit dem Adventure befassen.

Ihr mögt Science-Fiction, aber bitte nicht zu viel. Weltraum ok, aber bloß nicht mit Aliens oder so was. Es sollte fantastisch, aber dennoch irgendwie natürlich sein. Ihr wollt es farbenfroh und lebendig nicht so eintönig und stupide, dennoch actionreich und außergewöhnlich?

Dann sollte euch Star Fox Adventures nicht fehlen. Wer mit dem Titel Star Fox an solches nichts anfangen kann, sollte besser noch einmal in dem oben genannten Artikel von Arrcade nachlesen.

Neben Zelda muss ich sagen gehört Star Fox Adventures zu einem der besten Action Adventures die ich je gespielt habe. Ok, ich gebe zu die Rätsel sind nicht ganz so knackig, dennoch muss ich sagen es ist einfach was für jeden Geschmack dabei. Denn beginnt ja alles schon damit, dass ihr keine Menschen, sondern Tiere spielt. In diesem Fall das Fliegerass Fox Mc Cloud. Ein Fuchs wie man sich bereits anhand des Namens denken kann. Es begegnen einem noch die Merkwürdigsten Charakter, vor allem solche, die man im Weltraum nicht erwarten würde, wie zum Beispiel ein Frosch ein Hase oder eine Blaufüchsin.

Aufgrund einer Anweisung seines Generals sucht Fox nun einen Planeten auf, da dieser auseinanderfällt und Fox ihn wieder zusammen „bauen“ soll. Hier werdet ihr das erste Mal auf eure „Aliens“ treffen, Dinosaurier. Ja tatsächlich handelt es sich bei den Einwohnern dieses Planeten um Dinos, die sogenannten Earth Walker. Doch bevor Fox sich um den Planeten kümmern kann, bekommt er von der Königin den Befehl nach ihrem Sohn Tricky zu suchen. Dieser kleine Freund wird euch im Laufe des Spiels sehr hilfreich sein, euch aber auch immer wieder auf trapp bringen.

Ihr werdet in diesem Spiel einfach auf alles möglich treffen. Ihr müsst knifflige Flugpassagen mit Fox´s Raumschiff entgegen treten werdet in sehr idyllische Gegenden kommen, wie Tundra oder Meergegenden. Ihr werdet in Abschnitte kommen die eher mondähnlich sind und so weiter. Ihr habt in diesem Spiel einfach von allem etwas. Von wunderschönen Landschaften bis zum klassischen Weltraum ist alles dabei, sodass dieses Game auf Dauer nicht zu trist vor dem Hintergrund des Weltalls wirkt und einfach eine schöne Abwechslung bietet. Wenn ihr noch genaueres zu diesem Spiel erfahren wollt, schaut doch einfach mal in diesen Beitrag.

You may also like...

  • http://www.polygonien.de Roberto

    ich kann gar nicht genau sagen, wie lange das schon auf meiner Einkaufsliste steht, aber es muss schon ewig sein 😀

    • Jacky

      Ich glaube dieses Gefühl kennen wir alle, die Einkaufslisten wachsen statt kleiner zu werden, so sehr man sich auch anstrengt 😉

  • http://www.indanett.de Nico79

    Hach, ich hab’s früher immer auf dem SNES gezockt.
    Und ab und zu landet es immer noch mal im Modulschacht, wenn ich SNES spiele.

    Die Adventure-Version für den Gamecube hört sich aber auch nicht schlecht an.

  • Pingback: [52 Games] Thema 25: Meilenstein » 52 Games » Zockwork Orange()